Thiago

Oldenburger| *2013 | Dunkelfuchs | 165 cm

Totilas Gribaldi Kostolany
El. St. Gondola II
Lominka Glendale
Elsa
El. St. Wahajama Warkant World Cup I
Grandel
Anaconda Acapulco
Dixi


Anerkannt für:

Oldenburg | Westfalen | alle süddeutschen Verbände

 

Decktaxe

 800 Euro
(Frischsamen und TG-Samen)

 

Ein jugendlich unbeschwert auftretender Hengst, der gleich seinen ersten öffentlichen Auftritt in eine eigene Schau seiner von ihm ausgehenden Faszination verwandelte. Anläßlich der Süddeutschen Sattelkörung in Marbach im November 2016 wurde Thiago als einziger Prämienhengst herausgestellt. Er verkörpert nicht nur in puncto Exterieur, Bewegungsmechanik und natürlicher Rittigkeit das angestrebte Zuchtziel in Kronberg, sondern steht vor allem auch genetisch und emotional für besondere, eng mit der Familie Linsenhoff -Rath verbundene Blutströme und Pferdepersönlichkeiten. Der Vater Totilas steht für Weltrekorde im Dressurviereck sowie zahlreiche Siege unter Matthias Alexander Rath auf den bedeutenden Dressurvierecken dieser Welt. Wahajama UNICEF war eines der Erfolgspferde von Ann Kathrin Linsenhoff. Sie war Bundeschampioness, Nürnberger Burgpokalsiegerin, mehrfache Weltcupteilnehmerin und wurde schließlich als Ersatzpferd für die Olympischen Spiele nominiert.

Thiago – unsere besondere Hoffnung mit bewährtem Dressurblut höchster Bonität.